8 Peace Matunda Kinder starten an der Secondary School

Januar 20, 2022

Verfasst von Claudia Friedrich

Am 17.1. startete für die Schüler der Abschlussklasse der Peace Matunda Schule ein neuer Lebensabschnitt. 8 Peace Matunda Kinder begannen ihren ersten Schultag in den beiden Internaten, mit denen Peace Matunda seit Jahren gut zusammenarbeitet. Weitere 6 Kinder starteten in der lokalen Day School.

Schon Tage zuvor bereiteten sich die Kinder auf ihren Einzug in ihr neues Zuhause vor, kauften Matratzen und Schulmaterialien, bestellten ihre neue Schuluniform, verabschiedeten sich von ihrer Familie (falls vorhanden), ihren Freunden und natürlich von allen Mitarbeitern im Kinderzentrum, die für sie jahrelang ihre Ersatzfamilie waren.

Dann war es endlich soweit und wir begleiteten die Kinder zu ihren Schulen! Dort wurden sie von den Peace Matunda Kindern, die bereits die Schule besuchen und mit denen sie aufgewachsen sind, herzlichst begrüßt und die Aufregung war groß!

Es sind diese Momente, die mich so besonders berühren und mich so sehr in unserer Arbeit bestätigen. Zu sehen, wie glücklich die Kinder sind, dass sie weiter zur Schule gehen können erfüllt mich mit großer Freude.

Viele Kinder in ihrem Altern werden früh verheiratet oder müssen auf dem Feld arbeiten, im Haushalt helfen oder das Vieh hüten. Genau gesagt sind dies gut 70% der Kinder in Tansania, die bereits nach der Primary School die Schule abbrechen. Von den 29% der Kinder, die eine weiterführende Schule besuchen, absolvieren nur 3,2% die letzten beiden Schuljahre.

Auch aus diesem Grund begleiten wir die Peace Matunda Kinder bis zum Abschluss der Highschool, des Colleges oder sogar der Universität und bestärken sie immer wieder darin, einen guten Abschluss zu erlangen, damit sie und ihre Familien später mal ein besseres Leben haben werden.

Eine gute weiterführende Schule wie diese 2 Internate ist für tansanische Familien aus ländlichen Regionen in der Regel unbezahlbar. Daher vermitteln wir Bildungspatenschaften, damit besonders die extrem hilfsbedürftigen Kinder, die kein richtiges Zuhause haben, gestärkt und gebildet werden.

Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch der „großen“ Kids und verfolge mit Spannung ihren Werdegang!

Edmund Rice Secondary School

Die meisten Peace Matunda Kinder mit Bildungspatenschaften gehen auf die Edmund Rice School, die 1988 gegründet wurde. Das Schulmotto „Hoffnung durch Bildung“ soll dazu ermutigen durch Bildung eine bessere Zukunft für den Einzelnen, die Gemeinschaft und die Nation zu erlangen.

Die Edmund Rice School hat bei den National Examination Results hervorragende Leistungen erbracht. Im Jahr 2021 wurde die Schule ausgezeichnet und ist auf Platz 7 der 10 besten Schulen Tansanias.

Die Sakura Girls Secondary School (SGSS)

Seit letztem Jahr gehen besonders naturwissenschaftliche Mädchen auf dieses Internat für Mädchen. Die ersten beiden Peace Matunda Mädchen Malaika und Janeth, die seit letztem Jahr die Schule besuchen, berichteten mit großer Begeisterung von ihrer Schule.

Die SGGS wurde von der japanischen Regierung errichtet und wird von JICA im Rahmen der Grant Assistance for Grassroots Projects sowie durch Spenden aus Japan unterstützt .Die Schule hat eine japanisch-tansanische Leitung und konzentriert sich insbesondere auf die naturwissenschaftliche Bildung. Mit 3 Laboren und vielen experimentellen Geräten für Physik, Chemie und Biologie ist diese Schule besonders gut ausgestattet.

Die SGSS möchte Führungskräfte hervorbringen und zur positiven Entwicklung des Landes beitragen. Die Schülerinnen können vieles mitentscheiden und erhalten „Einfluss“ durch Debatten und Reden. Außerdem werden Gastdozenten von Universitäten und Unternehmen aus Japan eingeladen, um Brücken zwischen Tansania und Japan zu schlagen. Ein japanischer Bildungsexperte veranstaltet Workshops, um die Fähigkeiten der Lehrer zu verbessern.

Das könnte dich noch interessieren…

Wir bauen!

Wir bauen!

Diese Woche haben im Peace Matunda Kinderzentrum umfangreiche Baumaßnahmen begonnen.

Burger für den guten Zweck!

Burger für den guten Zweck!

Wir freuen uns über die neue Partnerschaft mit dem Burger-Restaurant Bezburger in Kroatien. Ab Ende Mai kannst du dort Burger essen und Gutes tun für die Kinder in Tansania!

Der neue Wasserturm ist fertig!

Der neue Wasserturm ist fertig!

Nach 5 Monaten Bauzeit konnte der Wasserturm, der das gesamte Gelände nun verlässlich mit Wasser versorgt, fertigstellt werden.