Small Changes

„Sei du die Veränderung, die du dir wünschst für die Welt“ – Mahatma Gandhi

Jetzt spenden!

Small Changes

„Sei du die Veränderung, die du dir wünschst für die Welt“

– Mahatma Gandhi

Be part of the change

Small Changes

Helfen Sie uns, mit kleinen Veränderungen Großes zu bewirken! Als gemeinnütziger Verein widmen wir uns der Unterstützung des Schul- und Waisenhausprojekts Peace Matunda in Tansania. Peace Matunda ermöglicht über 250 Kindern aus sehr einkommensschwachen Familien den Besuch der Pre- und Primary School und bietet derzeit 25 Waisenkindern ein sicheres Zuhause. Unser Versprechen an Sie: 100% Ihrer Spende kommen an. Wie wir das versprechen können? Ganz einfach: unser gesamtes Team arbeitet genauso hingebungsvoll wie ehrenamtlich. Die geringen administrativen Kosten decken wir über einen kleinen Teil unserer Mitgliedsbeiträge ab. So können wir sicherstellen, dass 100% Ihrer Spende ohne jegliche Abzüge dem Projekt Peace Matunda in Tansania zu Gute kommen.

Helfen Sie mit Ihrer Spende

Ihre Generalspende können wir vor Ort bei Peace Matunda genau dort einsetzen, wo sie gerade am dringendsten benötigt wird. Sie entscheiden, welchen Betrag Sie spenden und ob Sie einmalig oder regelmäßig spenden möchten.

Werden Sie Vereinsmitglied

Als Mitglied bei Small Changes unterstützen Sie den Verein zuverlässig und langfristig durch Ihren monatlichen Mitgliedsbeitrag. Hierdurch ermöglichen Sie uns und unserem Partner Peace Matunda wertvolle Planungssicherheit.

So wirken Ihre Spenden und Mitgliedsbeiträge

10 Euro

Mit 10 Euro können wir 1 Kind mit einer täglichen warmen Mahlzeit für einen ganzen Monat versorgen.

25 Euro

Mit 25 Euro monatlich ermöglichen wir 3 Schulkindern ein Jahr lang den Schulbesuch inkl. Schulmaterialien und -uniformen.

50 Euro

Mit 50 Euro monatlich lässt sich die ärztliche Grundversorgung der Waisenkinder sicherstellen.

75 Euro

Mit 75 Euro monatlich finanzieren wir die Schulgebühren für 1 Kind auf der weiterführenden Secondary School.

100 Euro

Mit 100 Euro monatlich können wir den Bau eines Mädchenhauses unterstützen.

Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung

„Bildung ist ein Schlüssel für eine gerechtere Welt. Wer Wissen hat, wer lesen, schreiben und rechnen kann, wer sich informieren kann, ist weniger auf andere angewiesen, weniger anfällig für Ausbeutung und kann Gelegenheiten nutzen, sich selbst aus der Armut zu befreien.“

– MILLENIUMSZIEL NR. 2, GLOBALE NACHHALTIGKEITSAGENDA

Status Quo

Leben in Tansania

Millionen aktuelle Einwohner in 2019

Millionen der Kinder in Tansania sind Waisen

%

der Kinder besuchen die Secondary School

%

Analphabeten in der tansanischen Bevölkerung

Tansania hat den Übergang zu marktwirtschaftlichen Verhältnissen zwar weitestgehend vollzogen, ist aber nach wie vor eines der ärmsten Länder der Welt. Mehr als 70% der Bevölkerung leben und arbeiten im ländlichen Raum, größtenteils von einem Tageseinkommen von $ 1,60 oder weniger. Mehr als 70% der Kinder leiden an einer mehr oder weniger schwerwiegenden Anämie. Fast 6% der Kinder sterben, bevor sie fünf Jahre alt sind.

Circa 1,6 Mio Tansanier sind mit HIV/Aids infiziert, darunter 250 000 Kinder unter 14 Jahren. Die HIV/Aids-Pandemie stellt eines der größten Probleme der öffentlichen Gesundheit dar und bremst in hohem Maße die sozioökonomische Entwicklung des Landes. Erkrankt ein Elternteil an Aids, ist die Familie üblicherweise auf die Unterstützung der Kinder bei der landwirtschaftlichen Arbeit angewiesen – der Schulabbruch ist meist die Folge. Arbeitslosigkeit, Resignation und ein Leben in Armut sind fast vorbestimmt. Diesen Familien eine erfolgreiche Schulbildung für ihre Kinder zu ermöglichen, ist der nötige Schlüssel, um diesen Kreislauf zu durchbrechen.

Unser Antrieb

Unsere Mission

 

Wir möchten einen Beitrag leisten zur Globalen Nachhaltigkeitsagenda mit der die Weltgemeinschaft sich dazu verpflichtet hat, sich für eine Welt ohne Hunger, mit hochwertiger Bildung, Geschlechtergerechtigkeit, menschenwürdiger Arbeit und einem intakten Planeten einzusetzen. Daher haben wir uns entschieden, international soziale Verantwortung zu übernehmen und unterstützen ein Kinderzentrum in Tansania. Wir empfinden es als freiwillige Selbstverpflichtung, den benachteiligten Kindern den Weg in eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, das tansanische Schul- und Waisenhausprojekt Peace Matunda in seinem Vorhaben zu unterstützen und damit tansanischen Waisenkindern und benachteiligten Kindern aus einkommensschwachen, sehr hilfsbedürftigen Verhältnissen ein Zuhause zu geben und den Weg in eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Wir möchten Hilfe zur Selbsthilfe leisten, wo sie am dringendsten gebraucht wird.

Unser Antrieb

Unsere Mission

 

Wir möchten einen Beitrag leisten zur Globalen Nachhaltigkeitsagenda mit der die Weltgemeinschaft sich dazu verpflichtet hat, sich für eine Welt ohne Hunger, mit hochwertiger Bildung, Geschlechtergerechtigkeit, menschenwürdiger Arbeit und einem intakten Planeten einzusetzen. Daher haben wir uns entschieden, international soziale Verantwortung zu übernehmen und unterstützen ein Kinderzentrum in Tansania. Wir empfinden es als freiwillige Selbstverpflichtung, den benachteiligten Kindern den Weg in eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, das tansanische Schul- und Waisenhausprojekt Peace Matunda in seinem Vorhaben zu unterstützen und damit tansanischen Waisenkindern und benachteiligten Kindern aus einkommensschwachen, sehr hilfsbedürftigen Verhältnissen ein Zuhause zu geben und den Weg in eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Wir möchten Hilfe zur Selbsthilfe leisten, wo sie am dringendsten gebraucht wird.

Unsere Arbeit

Aktuelle Projekte

Aufbau eines neuen Hauses

Das Waisenhaus von Peace Matunda kann aus Platzgründen derzeit keine weiteren Kinder aufnehmen. Die Warteliste von Schulkindern, die ebenfalls Waisen sind, ist lang. Daher wurde bereits mit dem Bau eines neuen, zusätzlichen Hauses begonnen. Um dies fertigstellen zu können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen!

Weiterführende Bildung

Dank eines Fonds, der bereits bei Aufnahme eines neuen Kindes in das Peace Matunda Waisenhaus gegründet wird, wird sichergestellt, dass die Kinder nach Abschluss der Primarbildung eine weiterführende, kostenpflichtige Schule besuchen und sich somit ihre Zukunft aufbauen können.

Lebensmittel-Versorgung

Nur wer in seinen Grundbedürfnissen befriedigt ist, kann sich auf neues Wissen konzentrieren. Dank der Spenden für Lebensmittelgelder können die Vorschulkinder gesund aufwachsen und die Schulkinder sich auf das Wesentliche fokussieren: ihre schulische Ausbildung und somit die Zukunft ihrer Familien. 

Medizinische Versorgung

Grundlage für gesundes Wachstum und schulische Entwicklung ist die Gesundheit der Kinder. Das staatliche Gesundheitssystem greift nur bis zum Alter von 5 Jahren – danach greift der sogenannte Tibu Fund von Peace Matunda. So bieten wir den Kindern eine gesicherte medizinische Grundversorgung.

Unser Partner

Peace Matunda

Peace Matunda Waisenhaus

Momentan leben 25 Waisenkinder im Peace Matunda Waisenhaus. Diese werden von Kaayas Familie und Helfern umsorgt und verpflegt. Kaaya und sein kleines Team geben den Kindern ein sicheres Zuhause, eine liebevolle Erziehung gemeinsam mit Gleichaltrigen, eine gute Ernährung, medizinische Versorgung und Schulbildung. Die Kinder werden bis zur Vollendung ihrer Ausbildung von Peace Matunda begleitet, da die Weiterbildung in der Sekundarschule eine Grundvoraussetzung ist, um in Tansania auf dem Arbeitsmarkt eine Chance zu haben.

 

Peace Matunda Schule

Seit 2012 ist die Peace Matunda School eine staatlich anerkannte Pre- und Primary Day School für inzwischen über 250 Schüler in Baby Class, Kindergarten und Standard 1-7. Die Peace Matunda School engagiert sich für benachteiligte Kinder der Region und ermöglicht ihnen den Zugang zur Schulbildung. Im Gegensatz zu staatlichen Schulen mit Klassengrößen von oft über 50 Kindern ist die Anzahl der Schüler in der Peace Matunda School auf max. 30 begrenzt. Peace Matunda beschäftigt in seiner Schule lokale Lehrer und schafft somit wiederum Arbeitsplätze.

Small Changes. Big Chances.

Small Changes.
Big Chances.

© 2020 Small Changes e.V.   |   Datenschutz   |   Impressum