Über uns
Jetzt spenden

Über uns

Unsere Geschichte

Small Changes

Small Changes ist ein kleiner gemeinnütziger Verein mit Sitz in Köln. Wir unterstützen ein Schul- und Waisenhausprojekt im nördlichen Tansania am Fuße des Mount Meru, in der Nähe des höchsten Berges Afrikas, dem Kilimandscharo. Peace Matunda wurde im Jahr 2005 von Unambwe Zephania Kaaya, einem professionellen Wildlife- und Safari Guide, ins Leben gerufen. Kaaya ist selber in dieser Region als Halbwaise ohne Vater unter ärmlichen Bedingungen aufgewachsen und fühlt sich berufen, benachteiligten Kindern einen besseren Lebensstart zu bieten. Im Rahmen einer privaten Afrikareise im September 2019 lernte Small Changes Gründerin Claudia Friedrich Kaaya im Rahmen einer seiner Safaris kennen. Nachdem sie auch das Kinderzentrum kennengelernt hatte und erleben durfte, mit welcher Hingabe sich Kaaya und sein Team dafür engagieren, die Lebensumstände der Kinder zu verbessern, war bereits die Entscheidung getroffen, hier zu unterstützen. Die Art und Weise, wie Kaaya und seine Familie mit den Waisenkindern gemeinsam leben, wie die Schule konzipiert ist und wie Peace Matunda zusätzlich in lokalen Projekten mitwirkt, motivierten sie, nach ihrer Rückkehr Small Changes zu gründen und so mit der Hilfe Vieler dort eine Veränderung zu bewirken, wo es am nötigsten ist. Schon im Januar 2020 ist ein Teil des Teams privat finanziert noch einmal nach Tansania geflogen, um das Projekt über mehrere Tage besser kennenzulernen. Hier konnten wir Themen wie transparente Mittelverwendung und akute Bedarfe klären und sind absolut in dem Gefühl bestärkt zurückgekehrt, hier an der richtigen Stelle zu unterstützen. 

Spenden

Mitglied werden

Unsere Mission 

 

Wir möchten einen Beitrag leisten zur Globalen Nachhaltigkeitsagenda, mit der die Weltgemeinschaft sich dazu verpflichtet hat, sich für eine Welt ohne Hunger, mit hochwertiger Bildung, Geschlechtergerechtigkeit, menschenwürdiger Arbeit und einem intakten Planeten einzusetzen. Daher haben wir uns entschieden international soziale Verantwortung zu übernehmen und unterstützen ein Kinderzentrum in Tansania.

Wir empfinden es als freiwillige Selbstverpflichtung, den benachteiligten Kindern den Weg in eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, das tansanische Schul- und Waisenhausprojekt Peace Matunda in seinem Vorhaben zu unterstützen und damit tansanischen Waisenkindern und benachteiligten Kindern aus einkommensschwachen, sehr hilfsbedürftigen Verhältnissen ein Zuhause zu geben und den Weg in eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Wir möchten Hilfe zur Selbsthilfe leisten, wo sie am dringendsten gebraucht wird.

Unsere Vision

 

Wir unterstützen Kaaya in seiner Vision, Peace Matunda Kinder zu selbstständigen, eigenverantwortlichen und mündigen Bürgern Tansanias heranwachsen zu lassen, die als Erwachsene selbst ihren Beitrag für die Gesellschaft leisten können.

Um dies verwirklichen zu können, sind wir auf Menschen angewiesen, die uns unterstützen. Dazu suchen wir jeden einzelnen Tag Privatpersonen und Firmen, die international soziale Verantwortung übernehmen und langfristig ein Projekt fördern möchten, das nachhaltig und zukunftsorientiert Hilfe zur Selbsthilfe leistet – sei es durch Spenden oder durch eine langfristige Mitgliedschaft in unserem Verein Small Changes e.V..

Auch jeder noch so kleine Beitrag von Menschen, die uns unterstützen, verändert das Leben der Kinder im Peace Matunda Kinderzentrum.

Wir stellen uns vor

Unser Team

Claudia Friedrich

1. Vorstandsvorsitzende

Karin Janßen

2. Vorstandsvorsitzende

Katja Busshaus

Vorstandsmitglied

Christoph Syring

Lisa Helberg

Nicole Schmitz

Ralf Maaßen

Sandra Warweg

Small Changes. Big Chances.

Small Changes.
Big Chances.

© 2020 Small Changes e.V.   |   Datenschutz   |   Impressum