Make a Change

Freiwilligenarbeit in Tansania
Jetzt anmelden!

Bildungspate werden!

Peace Matunda Projekt in Tansania

Wenn du Kinder liebst und überzeugt bist, dass die Zukunft in ihren Händen liegt, ist ein Freiwilligen-Einsatz im Bereich Kinderbetreuung genau das Richtige für dich.

Der Begriff Waisenhaus in Tansania bedeutet nicht unbedingt, dass die Kinder beide Elternteile verloren haben. Tatsächlich sind die meisten Kinder Halbwaisen und der alleinerziehende Elternteil, oft die Mutter, ist nicht in der Lage ein Kind großzuziehen. Manchmal leben sogar noch beide Elternteile, allerdings in einer so großen Armut und unter Bedingungen, die für das Heranwachsen eines Kindes nicht geeignet sind.  Oftmals fehlen für den Schulbesuch Geld und Aufklärung.  Es ist ein Leben ohne Kindheit und Bildung, ohne Spielen und Geborgenheit, oft begleitet von Misshandlungen. Auch diese Kinder finden einen Platz im Peace Matunda Kinderzentrum.

Unsere Projektleitung in Peace Matunda hilft dir deine Zeit vor Ort sinnvoll zu gestalten und gleichzeitig eine außerordentliche Lebenserfahrung zu machen. Wir möchten dir ermöglichen, eine aktive Rolle vor Ort zu übernehmen, die Kindern hilft eine bessere Lebensperspektive zu gewinnen.

Dabei verfolgen wir immer den Ansatz, dass positive und nachhaltige Wirkung nur durch Zusammenarbeit aller – SchülerInnen, LehrerInnen, und der Projektleitung vor Ort – auf Augenhöhe gelingen kann.

Nach deiner Ankunft wird die Projektleitung mit dir die Möglichkeiten besprechen und gemeinsam abstimmen, wie deine Zeit dort aussieht. Natürlich kannst du vor Ort auch einige Aufgaben ausprobieren, bevor du dich festlegst. Möchtest du zwischendurch eine Safari oder Reise unternehmen, werden wir das gerne berücksichtigen. Hier kannst du flexibel vor Ort entscheiden. Da Peace Matunda ein reichhaltiges Angebot zur Erkundung des Landes für dich bereithält, kannst du dies im Vorfeld angeben oder auch vor Ort entscheiden.

Lage und Unterkunft

Das Peace Matunda Kinderzentrum befindet sich in einer der schönsten Regionen Tansanias am Fuße des Mount Meru auf 1.600 Metern Höhe inmitten üppiger Regenwaldvegetation, umgeben von Regenwald, Wasserfällen, Kaffeeplantagen und einer artenreichen Fauna und Flora. Bei gutem Wetter sieht man den schneebedeckten Kilimanjaro und garantiert ist die wunderschöne Aussicht auf den 4566 Meter hohen Mount Meru.

Das belebte Arusha, Ausgangsort vieler Safaritouren ist 15 km entfernt und gut erreichbar. Eine Bushaltestelle findet ihr direkt vor der Unterkunft.   In der Nähe befindet sich das ursprüngliche Dorf Kimundo mit Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, außerdem gibt es einen kleinen „Kiosk“ direkt neben der Unterkunft.

Auf dem Gelände befindet sich eine eigene Bäckerei.

Im Voluntärhaus befindet sich neben den Schlafräumen ein großer Aufenthaltsraum und eine Küche mit Kühlschrank, in der man sich auch selbst Essen zubereiten kann.
Unter den 2021 renovierten 3 Schlafräumen gibt es ein Doppelzimmer mit Zustellbett und eigenem Bad, ansonsten bieten wir 4-Bett-Zimmer an mit Dusche und WC auf dem Gang.
Die Zimmer sind mit Bettwäsche, Handtüchern und Moskitonetzen ausgestattet.
W-Lan und Wäscheservice (Handwäsche) stehen für einen kleinen Aufpreis zur Verfügung.

Als Freiwillige*r kannst du verschiedenen Aufgaben übernehmen:

Unterrichten

Solltest du bereits Erfahrung im Unterrichten von Kindern haben, freuen wir uns, wenn du Dein Wissen mit unseren Lehrern teilst und wertvollen Input gibst. Da in den höheren Klassen der Unterrichtsstoff laut Curiculum stattfinden muss, kannst du dich in den Fächern Mathematik und Englisch am besten einbringen, was eine intensive Absprache mit den Lehrern der Klassen zu Beginn voraussetzt.

Natürlich kannst du auch mit der Schulleitung über neue Unterrichtsmethoden nachdenken, mit denen du gute Erfahrung gemacht hast.

In Kindergarten und Babyclass unterstützt du die lokalen Lehrer bei der täglichen Arbeit. Du spielst, malst und bastelst mit den Kleinen und bringst ihnen dabei auf spielerische Art auch ein paar englische Wörter bei. Darüber hinaus übernimmst du weitere Aufgaben, die in einem Kindergarten anfallen. Meist kannst du dich auch mit eigenen Ideen einbringen und verschiedene Aktivitäten, Events und Workshops für die Kleinen organisieren.

Kinderbetreuung

Bei der Nachmittagsbetreuung gibt es verschiedene Schwerpunkte. Wenn du zum Beispiel gerne Sport machst, kannst du dich in diesem Bereich wunderbar einbringen und den Kids nach der Schule eine sinnvolle und gesunde Freizeitbeschäftigung ermöglichen. Du kannst die Kinder zum Schwimmen begleiten, Volleyball, Fußball oder Badminton spielen oder ganz neue Konzepte vorschlagen und dich kreativ einbringen.

Auch Musik- und Kunstprojekte jeglicher Art lieben die Kinder im Alter von 4 – 14 Jahren.

Du kannst aber auch in unserer hauseigenen Bäckerei mit den Kindern Plätzchen backen, zusammen kochen, oder ihr spielt ganz einfach nur miteinander!

Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe

Die Kinder im Peace Matunda Kinderzentrum sind so lernbegierig und freuen sich jeden Tag darüber zur Schule gehen zu können. Am liebsten würden sie noch mehr Hausaufgaben machen als nötig und sind offen für jede Unterstützung oder Nachhilfe in Fächern, in denen sie noch etwas hinterher sind oder besser werden möchten. Besonders Englisch und Mathematik bieten sich hier an. Du kannst auch die älteren Schüler bei der Vorbereitung auf ihre Prüfungen unterstützen.

 

Besondere Projekte anbieten

Besondere Projekte kannst du mit der Projektleitung im Vorfeld abstimmen. Im Bereich der Aufklärungsarbeit bietet sich vor allem Gesundheitsaufklärung an, wo du den Kleinen die Grundlagen der persönlichen Hygiene wie Zähneputzen, Händewaschen und generelle Körperhygiene vermittelst und so dazu beiträgst, verschiedene Krankheiten und Gesundheitsprobleme zu verhindern.

Handwerkliche Tätigkeiten

Hast du technisches oder handwerkliches Talent? Dann gibt es im Peace Matunda Zentrum immer etwas zu tun, da wir das Zentrum ständig erweitern und in Stand halten. Die Renovierung der Gebäude, ein neuer Anstrich, kleinere Reparaturen, es fällt immer etwas an. Außerdem kann unsere „Hausmutter“ Martha immer helfende Hände bei der Hausarbeit benötigen, wie Putzen, Kochen, Wäsche etc.

IT

Bist du im Umgang mit Computern und Software fit und hast Spaß Dein Wissen zu teilen?

Dann können wir Hilfe im Aufbau unseres Computerlabs gebrauchen oder auch bei der Weiterbildung des Lehrpersonals und des Sekretariates in den gängigen Computerprogrammen (Microsoft Office).

Language and Culture Week

Wenn Du zu Beginn Deines Aufenthaltes eine Einführung in die Sprache Suaheli, die Region und die Gepflogenheiten erhalten möchtest, bieten wir die Sprach- und Kulturwoche an. Wir legen Dir dies besonders ans Herz, damit Du Dich in den folgenden Wochen besser zurechtfindest und selbständig überall bewegen kannst.

In diesen 5 Tagen lernst Du die Gegend am Mount Meru und um Arusha kennen und wirst die Möglichkeit haben mit den Locals zu interagieren und das „echte Afrika“ aus erster Hand kennenlernen. Wir zeigen Dir wo und wie man einkauft, was man dabei beachten muss, wie Du Dich mit öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen kannst, zeigen Dir die wichtigsten Plätze wie Bankautomaten, Supermarkt, Märkte etc.

Das 5 Tagespaket liegt bei 200 $ und beinhaltet:

  • 5 Sprachstunden Suaheli
  • Eine Kochstunde „Tansanische Küche“
  • Ein Ausflug nach Arusha
  • Ein Ausflug zum Tengeru Markt
  • Ausflüge zum Lake Duluti und Lodemi Wasserfälle
  • Außerdem Unterbringung und Verpflegung (3 Mahlzeiten täglich)

Preise

Die Gebühren für das Freiwilligenprogramm beinhalten die Unterkunft,  3 Mahlzeiten am Tag, (außer sonntags nur Frühstück), Wasser, Kaffe und Tee. Außerdem tragen wir die Kosten für das Freiwilligen-Visum, welches vor Ort von der Projektleitung organisiert wird. (500$) *

4 Wochen 1.200 $ (700 $ + 500$ Visum)

Jede weitere Woche 150 $

Anzahlung (30%):

Mit der Anzahlung reservierst du deinen Platz beim Freiwilligenprogramm.

Restzahlung (70%):

Die Restzahlung für einen Aufenthalt von bis zu 4 Wochen wird 3 Wochen vor Reiseantritt fällig. Bei einem längeren Aufenthalt kann der Beitrag nach Absprache auch in Raten bezahlt werden.

Sprach- und Kulturwoche:  200$

W-Lan: auf Anfrage

Wäscheservice auf Anfrage

Extras:

Gerne bieten wir dir einen Abhol- und Bringservice zu folgenden Konditionen an:

    • Kilimanjaro Airport (45km) $50
    • Arusha Airport (35km) 35$
    • Arusha Busstation 20$
    • Tengeru Busstation (4km) 5$

 

*Beachte bitte, dass die Gebühren für das Programm und die Arbeitsgenehmingung für Freiwillige nicht das (Touristen-)Visum beinhalten, welches du für die Einreise benötigst. Dieses liegt derzeit bei 50$.

Anmeldeprozess

Damit wir dich, deine besonderen Fähigkeiten und Interessen kennenlernen und eine geeignete Aufgabe für dich finden können, fülle den Fragebogen unten bitte aus und schicke diesen gemeinsam mit den gelisteten Dokumenten an volunteer@smallchanges.de

Wichtig ist, dass du uns eine realistische Einschätzung von dir selbst lieferst.

Wir benötigen:

  • Deinen Lebenslauf (Englisch)
  • Ein Motivationsschreiben, warum du einen Projekteinsatz in Tansania machen möchtest. (Englisch)
  • Polizeiliches Führungszeugnis (kann nachgereicht werden)

Was passiert nachdem du die Unterlagen eingereicht hast?

Nachdem wir deine Unterlagen und die Verfügbarkeit geprüft haben, setzen wir uns per Email mit dir in Verbindung und vereinbaren einen Videocall oder einen Telefontermin, indem wir dir gerne deine Fragen beantworten und dich über alles informieren, was deinen Aufenthalt betrifft.

Small Changes. Big Chances.

Small Changes.
Big Chances.

Besuchen Sie uns auch auf:

Besuchen Sie uns auch auf:

© 2021 Small Changes e.V.   |   Datenschutz   |   Impressum