Wir bauen!

Juli 9, 2022

Verfasst von Claudia Friedrich

Ein Zuhause für Mädchen! 

Durch zahlreiche Spenden konnte im Peace Matunda Kinderzentrum nun endlich mit dem Weiterbau des Mädchenhauses begonnen werden. Es ist unser Ziel das Haus bis Ende des Jahres fertigzustellen, um so vor allem noch mehr Mädchen aufnehmen zu können, die dringend ein sicheres Zuhause benötigen. 

In Tansania müssen Mädchen und Jungen ab 12 Jahren räumlich getrennt aufwachsen. Daher ist es so wichtig, dass das Mädchenhaus fertiggestellt wird, da bisher nur das Erdgeschoss bewohnbar ist und wir gerne noch mehr Mädchen geschützt aufwachsen lassen möchten. 

Mädchen sind oft Opfer von Ausbeutung, Frühverheiratung und Hunger. Besonders in strukturschwachen Regionen wie der Meruregion sind sie die ersten, die leiden müssen. Im Peace Matunda Kinderzentrum können Mädchen geschützt aufwachsen, werden aufgeklärt und liebevoll betreut und gebildet. Mädchen mit Schulbildung haben eine sehr viel höhere Chance, einer Zwangs- und Frühverheiratung zu entgehen und später ein eigenes Einkommen zu erzielen. Sie können so zu Frauen und Müttern heranwachsen, die auch ihre Kinder zur Schule schicken, statt sie zu verheiraten. Es entsteht eine dauerhafte positive Wirkung für die ganze Region.⁠ Dank größerer Selbstständigkeit bei Lebensentscheidungen können die Mädchen ihr wirtschaftliches Potential entfalten und zur Weiterentwicklung des Landes beitragen, statt mit durchschnittlich 6,7 Kindern in Armut zu leben.

Neben der Fertigstellung des Mädchenhauses wird auf dem ganzen Gelände gebaut, aufgeräumt, planiert und ausgebessert. Alle Geräte des Spielplatzes werden repariert und erhalten einen neuen bunten Anstrich. Das Highlight des Schulgeländes wird von den knapp 200 Schulkindern täglich extremst beansprucht und muss daher in regelmäßigen Zeitabständen in  Stand gesetzt werden. Die Mauer zur Einfriedung des Schulgeländes wird weitergebaut, und ein neues Waschbecken für die Schüler wurde errichtet.

Wir haben noch viel vor in diesem Jahr. Im September möchten wir das Spielzimmer des Waisenhauses einrichten, um auch für die ganz Kleinen gemütliche Kuschelecken und ein kleines Spielangebot zu haben. Für die größeren Kinder planen wir den Bau einer Outdoor-Tischtennisplatte. Dafür sind wir auf weitere Spenden angewiesen und werden unser Bestes tun, um unser Ziel zu erreichen. Für eine bessere Zukunft der Kinder in der Meruregion.

Das könnte dich noch interessieren…

Glückwunsch Klasse 7!

Glückwunsch Klasse 7!

Congratulation! Hongera! Herzlichen Glückwunsch! Grundausbildung geschafft, wie geht es weiter?