KINDER ERLERNEN DIGITALE FÄHIGKEITEN

In unserer Schule in Tansania gehen wir einen innovativen Schritt in Richtung moderner Bildung der das Potenzial hat, das Leben unserer Schüler nachhaltig zu verändern. Dank einer Initiative aus Israel konnte in der Peace Matunda Schule ein neues Computerlabor eingerichtet werden, das darauf abzielt, die Schüler auf die Anforderungen der digitalen Ära vorzubereiten. Dieses Projekt ermöglicht es uns, den Bildungshorizont unserer Schüler zu erweitern und ihnen Zugang zu einem Meer von Wissen und Möglichkeiten zu verschaffen, das weit über die Grenzen der dort herkömmlichern Unterrichtsmethoden hinausgeht.

 

Durch ein in Israel entwickeltes Lernprogramm wird den Kindern der Zugang zu einer neuen Welt des Lernens ermöglicht. Diese Digitalisierung strebt nicht nur danach, technische Fähigkeiten zu vermitteln, sondern sie schafft auch einen interaktiven und dynamischen Lehransatz.

Die Vision hinter dieser Digitalisierungsinitiative ist es, die Schülerinnen und Schüler auf eine zukünftige Welt vorzubereiten, in der digitale Kompetenzen von entscheidender Bedeutung sind. Wir sind fest davon überzeugt, dass der Erwerb dieser Fähigkeiten ihnen nicht nur bei der Bewältigung ihrer schulischen Aufgaben hilft, sondern sie auch auf eine vielversprechende Zukunft vorbereitet. In einer Zeit, in der die Technologie rasante Fortschritte macht und die digitale Vernetzung immer mehr Bereiche unseres Lebens durchdringt, ist es von entscheidender Bedeutung, auch in Tansania die Jugend auf diese Veränderungen vorzubereiten.

Wir möchten unsere Schüler dazu ermutigen, kritisch zu denken, kreativ zu sein und innovative Lösungsansätze zu entwickeln. Das neue Computerlabor ist eine wichtige Säule in dieser Vision.

Wir freuen uns, dass auch aus anderen Teilen der Welt Menschen das Peace Matunda Kinderzentrum unterstützen!